Linie N29 Floridsdorf – Praterstern (-Praterbrücke)


- Floridsdorf
- Am Spitz (FR Floridsdorf)
- Matthäus-Jiszda-Straße
- Friedrich-Engels-Platz (N31, N64 (MF))
- Leystraße
- Forsthausgasse
- Dr.-Adolf-Schärf-Heim
- Höchstädtplatz (N31)
- Dresdner Straße, Böhler-UKH (U6 (Wochenende))
- Traisengasse
- Innstraße
- Rebhanngasse
- Am Tabor
- Taborstraße, Heinestraße
- Taborstraße (U2 (Wochenende))
- Karmeliterplatz
- Gredlerstraße
- Schwedenplatz (U1 (Wochenende), U4 (Wochenende), N25 (MF), N31, N38 (MF), N60 (MF), N66 (MF))
- Julius-Raab-Platz
- Hintere Zollamtsstraße
- Radetzkyplatz
- Franzensbrücke
- Praterstern (U1, U2 (Wochenende), N25 (MF), Rufbus: N81 (M-F))


Wageneinsatz: NL 220 MB

Betreiber: Wiener Linien

Betrieb: Täglich

Im Betrieb seit: 2006

Erstes Betriebsjahr: 1995

Streckenlänge: ?

Streckenzeit: 36 min

Barrierefrei: Ja
Fahrradmitnahme: Nicht möglich
Fahrscheinkauf im Fahrzeug: Möglich


Download
Linie N29
Quelle: Wiener Linien
fahrplan-n29-bus-gültig_ab_25.06.2021.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Zuständiger Kundenservice